Analysen K-Jetronic

a RX105688Auch der einst belächelte und von Porsche Puristen als unwürdig abgetane 924er hat über die Jahrzehnte seine Fangemeinde gefunden und gehört heute zu den Einstiegsklassikern aus Zuffenhausen. Der zu Beginn mit einem Reihen 4-Zylinder aus der Produktion von VW angetriebene Wagen fand in den Jahren von 1975 bis 1988, nicht zuletzt wegen seiner guten dem Transaxle-Prinzip geschuldeten Gewichtsverteilung, durchaus seine Freunde und wurde etwas über 150.000 mal in unterschiedlichen Versionen und Motorisierungen vom 92KW in der Basis bis 276KW in der Carrera GTR Variante bestellt, gebaut und geliefert. Der heute zur Rede stehenden Basis 924er wurde uns zur Analyse überstellt, da der Wagen über lange Zeit gestanden hat, der Motor nicht mehr starten wollte und auch vor dieser Pause bereits ruckelte und durch unwillige Gasannahme negativ auffiel. Da wir sowohl Literatur, Prüfequipment, Fachkenntnis und langjährige Erfahrungen mit der verbauten K-Jetronic Einspritzanlage haben, ist das Auto bei uns in guten Händen.

 jalpa 01jalpa 03jalpa 04Der Mengenteiler. Dieses Bauteil teilt die nötige Kraftstoffmenge dem jeweiligen Zylinder zu.

 

jalpa 05

Der Fördermengenvergleich gibt Aufschluss über Abweichungen und in unserem Fall ist die deutliche Abweichung bereits bei einer geringenLaufzeit deutlich erkennbar. Zylinder 3 wird im Vergleich zu seinen Nachbarn nur mit etwa mit 60% Kraftstoff versorgt, was zu einem unrunden Motorlauf führt.

a PC140133Dem Systemdruckregler hat die Standzeit nicht gefallen, doch hat hier Reinigung und Ersatz eines O-Ring alles wieder in den Sollbereich gebracht.

a PC140130

a PB260062a PB260064Der Steuerkolben zeigt Riefen, die eine Ursache für die unterschiedlichen Fördermengen der einzelnen Zylinder darstellt. "Totalschaden." Dieser Mengenteiler ist als defekt zu werten und reif für Austausch oder BOSCH Werksüberholung.

a PC160154

Das "K" steht übrigens für kontinuierlich, da bei der K-Jetronic in allen Betriebsphasen, vom Leerlauf bis zur Vollast, kontinuierlich Kraftstoff durch die Einspritzdüsen fließt. Unser Patient hatte neben dem schadhaften Mengenteiler noch weitere alters- und standzeitbedingte Unzulänglichkeiten, wie ein schadhaftes Zündschaltgerät, ein defektes Kraftstoffpumpenrelais, einen trägen Leerlaufsteller und diverse zerbröselte Gummischläuche im Bereich von Ansaugung und Kurbelgehäuseentlüftung im Angebot. Aktueller Status: Motor startet wieder und der Wagen fährt. Kundenwunsch erfüllt und Tagesziel erreicht!

×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

 Information für unsere Gäste

 

Die volle Funktionalität der Website steht nur
registrierten und angemeldeten Benutzern zur Verfügung.


Sie erreichen uns nach Registrierung und Anmeldung über das Kontaktformular

oder über die Ihnen vorliegenden Whatsapp- und Telefonkontaktdaten.


Telefonische Erreichbarkeit:


Montag 09:00 bis 12:00
Dienstag 14:00 bis 17:00
Donnerstag 09:00 bis 12:00