Ausbildung

WIR L(I)EBEN AUSBILDUNG! ...denn Zukunft gilt es zu gestalten.
 
HEUTE: Abbau und Prüfung Zylinderkopf an unserem Training MINI.

a P7072636
a P7072620a P7072623a P7072625a P7072629a P7072642a P7072639
Anmerkungen aus den sozialen Medien:
Thomas G.
Ich finde es super das die Azubis eine Ausbildung erhalten, die Technik lernen und nicht für einfache Arbeiten benutzt oder ausgenutzt werden. Respekt für Dein Engagement, das ist heute leider eher die Ausnahme.
 
Wolfgang H.
Das Thema Ausbildung ist für uns und auch für eine Vielzahl unserer Kolleginnen und Kollegen auf der Meisterebene das Thema Zukunft und wurde von sehr vielen Ausbildungsbetrieben auch in der Vergangenheit zumeist intensiv und zum Wohle der Personen und Betriebe gelebt, wenn es auch die negativen Beispiele gibt, wo junge Menschen eben nur benutzt wurden. Die nüchterne Sicht mit dem Rechenschieber straft die „Benutzer“ der jungen Menschen jedoch lügen, wenn sie denken, mit Auszubildenen billige Hilfskräfte zu haben. Über die 3 bis 3 ½ Jahre gesehen entstehen unter Berücksichtigung der tatsächlichen Anwesenheitszeiten und aller Kurse, Schulungen und Gebühren, beim Azubi Kosten, für die man auch eine/n Helfer/in in Vollzeit anstellen könnte.

Somit macht es auch rechnerisch keinen Sinn, Auszubildende nur als Erlediger einfacher Aufgaben einzusetzen. Außerdem gilt es doch die jungen Menschen zu begeistern und zu fördern, damit sie in ihrem Handwerk Fuß fassen wollen und können und so, nach erfolgreicher Ausbildung, dem Handwerk und der Gesellschaft einen guten Dienst erweisen und ihr Leben dadurch wertig und zufrieden gestalten können. Dazu kommt, dass jeder Ausbildungsbetrieb mit Abschluss des Vertrages Pflichten übernommen, ja gar ein Versprechen abgegeben hat, das es gilt voll umfänglich zu erfüllen.

Wir werden in 2021 keinen Ausbildungsplatz vergeben. Wir nehmen unseren Auftrag ernst und wollen eine gute Ausbildung bieten. Da sich in den vergangenen 1 ½ Jahren aufgrund der Pandemie das Bild in unserer Werkstatt stark verändert hat und wir unsere Auslastung immer mehr durch Exoten, Old- und Youngtimer generieren, zur Ausbildung jedoch in erster Linie moderne Technologien an modernen Fahrzeugen bieten müssen, reicht es derzeit nicht für einen zweiten Ausbildungsplatz. Im Laufe der Pandemie wurden viele PKW deutlich weniger bis gar nicht bewegt, Zweitwagen stillgelegt, Kosten im privaten Bereich gesenkt und somit war der Bedarf an Wartung und Reparatur in diesem Bereich auch spürbar geringer. Wir haben in unserem Betrieb das Glück bereits vor Jahren das Alleinstellungsmerkmal „Delorean“ aufzubauen und leben und lieben dieses Thema nach wie vor, doch können wir mit den Arbeiten an 40 Jahre alter Technologie keine modernen Kfz-Mechatroniker/innen ausbilden.

Für mich ganz persönlich ist der Beruf im Kfz-Handwerk nicht nur Beruf, sondern auch Berufung und der Meistertitel nicht nur mit Stolz, sondern sehr mit Verantwortung belegt. Darum schrauben wir, darum bilden wir aus, dafür leben wir.
...

MINI ONE intro

Ausbildung heißt ZUKUNFT gestalten und dieser Aufgabe stellen wir uns nun bereits seit über 20 Jahren. Auch in 2020 konnten wir einen jungen Mann für unser Haus gewinnen um ihn in den kommenden 3 bis 3 1/2 Jahren alles zu vermitteln, was das Kfz-Mechatroniker Handwerk im Bereich der PKW Instandhaltung zu bieten hat. Und weil es bei uns immer etwas anders zugeht, wie im Rest der Welt, so haben wir zum Ausbildungsbeginn auch gleich ein Projekt an den Start gebracht um den Azubi bereits in den ersten Wochen Gelegenheit zum klassischen und echten schrauben zu geben. Wenn die Ausbildungsinhalte im Kfz-Mechatronikerhandwerk auch stark von Elektrik, Elektronik, CAN-Bus und OBD-Analysen geprägt ist, so soll auch die ehrliche Mechanik nicht zu kurz kommen.
Unser Azubi 2020 ist jeden falls neben motiviert auch talentiert und hat die ersten Tage schon einiges aus dem Bereich der Kfz-Mechanik lernen und umsetzen können. Sein Projekt heißt MINI ONE und es gilt den 17 Jahre alten Kleinwagen wieder schick und technisch tiptop auf die Räder zu stellen.

a IMG 20201026 145224Der Meister und sein Azubi in ihrem Element.

a RX105115a RX105111Achsen, Radaufhängungen, Tank, Leitungen, alles raus was den freien Blick auf's Bodenblech und den besonders im hinteren Bereich des Häuschens munter blühenden Korrosionsbereichen einschränken würde. Aktion: mechanische und chemische Entrostung der betroffenen Stellen, Grundierung, Nahtabdichtung, Lack und Wachs und die Hütte sollte für die nächsten 17 Jahre wieder fit und frisch und vor allem rostfrei sein.

a RX105112a RX105113Der Antrieb baumelt noch hier herum, Rahmen, Lenkung, Trallala, alles raus zum säubern / strahlen / pulvern und was uns sonst noch so dazu einfällt.a RX105103Auch in diesem Trümmerfeld ist einiges an Rost zu finden, doch sind fast alle Rahmen- und Achsteile erhaltenswert. Ausnahmen bilden hier die verschleißbelasteten Federbeine / Stoßdämpfer und die Fahrwerksfedern. Letztere haben über die Jahre ihre schützende Beschichtung eingebüßt und wurden in Folge daraus durch Rost geschwächt, was regelmäßig zu Bruch des Federdrahtes führen kann. Diese Teile werden beim Zusammenbau durch hochwertige Neuteile in bewährter Erstausrüsterqualität ersetzt. a RX105108a RX105110

 

Als Neuteile liegen bereits parat, bzw. wurden dann verbaut:

Auspuffanlage
Bremsschläuche
Bremsrohrleitung
Dachantenne
Ersatzradfelge
Fahrwerksfedern
Federbeine vorne
Halteclipse für Einstiege, Radlaufblenden,...
Handbremsseile
Heckleuchten
Kraftstoffilter (intank)
Kraftstoffschläuche
Lambda-Sonde
Lautsprecher hinten links
Luftfilter
Öle
Ölfilter
Ölfiltergehäuse
Ölwannendichtung
Raddrehzahlsensoren vorne und hinten
Radio-CD-MP3-USB-BT Kombination
Radlager (-naben) vorne und hinten
Reifen
Scheinwerfer
Starterbatterie
Stoßdämpfer hinten
Stützlager vorne
Türfeststeller
Türschloß Fahrertüre
Wellendichtringe
Wischerblätter V+H
Zündkerzen
Zündschlüssel mit Fernbedienung
Zündspule

a RX105126a RX105137a RX105144a RX105143a RX105146a RX105147Inzwischen hat sich noch ein Cooper aus gleicher Baureihe dazu gesellt, der erfolgreich als Teilespender diente. Der Wagen hatte einige Mängel im Bereich der Elektrik, einen nur notdürftig reparierten Frontschaden, ein undichtes / leeres Kühlsystem und auch so einige Macken, die eine Wiederherstellung nicht mehr sinnvoll erscheinen ließen. Doch konnten wir uns in Bereichen wie z.B. Servopumpe, Schließanlage, Schaltgestänge, Ersatzradhalter nebst Bordwerkzeug u.s.w. an ihm bedienen und die optisch ansprechende Lederausstattung hat dann auch noch irgendwie den Weg in unseren "ONE" gefunden.

cooper black 7cooper black 2cooper black 3a IMG 20201026 145231Und im Februar 2021 war es dann soweit den Kleinen nach vielen Stunden der Schrauberei wieder auf die Straße zu lassen. Dank dem "rücksichtslosen Umgang" mit Neuteilen und zahllosen Schrauberstunden zur bedachten überarbeitung der Substanz, fährt er sich wie ein Neuer sich in 2003 gefahren hat. Wirtschaftlich sinnvoll wird die ganze Aktion erst, wenn wir den Wagen nun für mehrere Jahre weiter nutzen, doch stand die Wirtschaftlchkeit hier nicht an erster Stelle und unser Azubi hat in den ersten Monaten seiner Lehre bereits viel erlebt, viel geschraubt und wir konnten uns ein Bild über seinnen Willen, die Auffassungsgabe und das Durchhaltevermögen machen. Somit haben irgendwie alle gewonnen und nicht zuletzt der kleine Wagen!

a IMG 6682a IMG 6676

 

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://team-deloman.de/

 Information für unsere Gäste

 

Die volle Funktionalität der Website steht nur
registrierten und angemeldeten Benutzern zur Verfügung.


Sie erreichen uns nach Registrierung und Anmeldung über das Kontaktformular

oder über die Ihnen vorliegenden Whatsapp- und Telefonkontaktdaten.


Telefonische Erreichbarkeit:


Montag 09:00 bis 12:00
Dienstag 14:00 bis 17:00
Donnerstag 09:00 bis 12:00